Browsing Tag

London 2012

Entwickeln

Wo London Menschen hasst

In Stratford, einem vergessenen Industriebrachen-Garnichtmalsoreichen-Viertel weit im Osten Londons, war ich das erste Mal 2013. Ein Jahr zuvor waren dort die Olympischen Spiele eingefallen, und die geführte Tour über das Gelände, die im Jahr danach noch angeboten wurde, war eine kleine bis mittelgroße Werbeveranstaltung für die “Legacy”, die die Spiele dem vergessenen Stadtteil überhelfen sollte. Was ich hier als Anglizismus nur wiederhole, weil “Legacy” das zentrale Substantiv jedes zweiten Satzes darstellte.

Günstige Wohnungen sollten entstehen, ein schöner Park, Platz für Familien und Sportler und Freizeit-Haber, und natürlich sollten auch die schon da Wohnenden von den neuen Grün- und Einkaufsmöglichkeiten profitieren und überhaupt – LEGACY! Die Zukunft von Statford als Vermächtnis für die Ewigkeit.

Tja.

Weiterlesen